Veränderung der Arbeitswelten durch Digitalisierung

Wer, wenn nicht Amazon kennt sich aus mit digitaler Transformation?

Termin: 31. Januar 2019, 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: Im Buchbusch 1, 75177 Pforzheim. Bitte auf Besucherparkplatz parken. Alle Besucher werden von dort aus gruppenweise abgeholt. 

Hinweis: Exklusive Veranstaltung nur für Mitglieder

Moderation: Karin Bacher, Beirat Programm Marketing Club TechnologieRegion Karlsruhe


Zur Veranstaltung

Amazon ist ein schnell wachsendes und dynamisches Unternehmen in der digitalen Welt. 

Amazon’s klar definiertes Ziel ist es, das kundenorientierteste Unternehmen der Welt zu sein, was sich auch in der Logistik wiederspiegelt. Speed matters und diese Anforderung bietet durch die Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten.

Der Kunde bestellt bequem vom Sofa auf Amazon.de. Aber was passiert anschließend, wohin wird der Auftrag digital gerouted? Welche Aufgabe spielen hier Algorythmen und künstliche Intelligenz? Und wie kommt ein Lager wie Amazon Pforzheim ins Spiel? Auf diese Fragen werden wir gezielt eingehen.

Zudem hat die Digitalisierung auch den Arbeitsalltag maßgeblich verändert. Wo früher noch Kommissionierer mit Auftragslisten im Lager zu sehen waren,  sind heute die Scanner ein unverzichtbares Hilfsmittel in der digitalen Welt. Diese Handscanner teilen den Kommissionierern mit, welcher Artikel als nächstes zu entnehmen ist. Im Vergleich zur Arbeit mit gedruckten Kommissionier-Listen entsteht durch die Digitalisierung die Möglichkeit, die Entnahmereihenfolge permanent zu ändern. Die Scanner werden ebenso zur Nachverfolgung und Verstauung des Inventars genutzt. Die chaotische Lagerhaltung gewinnt an System. 

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen beschränkt. Teilnahme erfolgt nach Eingang der Anmeldung.


Zum Referenten

Referent ist Alexander Brugger, Geschäftsführer des Logistikzentrums in Pforzheim. Internationale Logistik prägen seinen Lebensweg. Er hat fünf Jahre in den USA im Automotive Umfeld gearbeitet, er hat ein Jahr in Singapur gelebt um ein BMW-Lager im Norden des Inselstaates in Betrieb zu nehmen. Seit Eröffnung von Amazon Pforzheim im Jahr 2012 leitet er das Unternehmen. Durch schlanke Prozesse und effektives Management hat sich der Standort zum Benchmark- und Referenzunternehmen im Amazon-Netzwerk entwickelt. Bruggner unterstützt andere Amazon Standorte als Berater.


Amazon: Veränderung der Arbeitswelten durch Digitalisierung

Amazon_Pforzheim_Marketingclub_Gruppenbild_Hochregallager__3_.JPGAmazon_Pforzheim_Marketingclub_Gruppenbild_Pack__1_.JPGMC-Amazon_MPR_K_IMG_1521.jpgMC-Amazon_MPR_K_IMG_1522.jpgMC-Amazon_MPR_K_IMG_1525.jpg

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie: Mit Nutzung dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Erklärung zum Datenschutz.

Unser Jahrespartner 2019:


Förderer: