Der 360 Grad-Blick des Kunden: Revenue Resilience und Digital Listening

Prof. Dr. Martin Grothe, Gründer und GF Complexium GmbH

Prof. Dr. Martin Grothe, Gründer und Geschäftsführer complexium GmbH

Termin: 07. Juni 2018, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: LogMeIn, Alter Schlachthof 51, 76131 Karlsruhe

Moderation: Matthias Schultze, Marketing-Club Karlsruhe


Zur Veranstaltung

Digitalisierung in Unternehmen wird zu häufig aus der Innensicht getrieben: Wo lassen sich Abläufe automatisieren, auf welchen digitalen Kanälen werden Kunden angesprochen, wie werden Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens digital in Szene gesetzt? Dies überträgt jedoch nur traditionelle Prozesse auf neue Formate und greift damit zu kurz.

Viel zu häufig werden Schattenseiten der Digitalisierung übersehen. Um durch praktisches Erleben einen Impuls zu setzen, werden wir – als „Red Team“ – einen Angriff auf die Reputation eines Beispielunternehmens inszenieren. Und beeinflussen hierüber den Entscheidungs- und Meinungsraum relevanter Zielgruppen im digitalen Raum. Durch Social Bots kann zusätzlich eine beschleunigende Wirkung entstehen. 

Marketing- und Kommunikationsbereiche müssen solche digitalen Risiken (er)kennen und eingrenzen. Hierfür wird ein entsprechender Prozess vorgestellt.

So ist es nur ein erster Schritt, durch die Analyse der digitalen Hotspots der Kundengruppen zu entsprechenden „Insights“ zu kommen. Mehrwert entsteht, indem man diese für die eigene Kommunikation nutzt und dadurch einen Vorsprung im Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Kunden als auch den guten Ruf des eigenen Unternehmens generiert.

Und diese Aufmerksamkeit wird kontinuierlich herausgefordert: von Wettbewerbern, von neuen Themen und Lösungen, bis hin zu gezielten Desinformationskampagnen. 

Beide Aspekte der Digitalisierung der öffentlichen Kommunikation - Nutzen- und Angriffsszenarien -werden anhand praktischer Beispiele vorgestellt und diskutiert.


Zum Referenten:

Prof. Dr. Martin Grothe, Jahrgang 1967, lebt und arbeitet in Berlin.  

  • Studium und Promotion an der WHU. 
  • Über Stationen bei o.tel.o und  I-D Media zur Gründung der complexium GmbH (Berlin, 2004): Vorsprung durch Analyse im digitalen Raum: Das  CX-Team aus Analysten und Entwicklern hilft bei Bedrohungslagen, kritischen Öffentlichkeiten, hartem Wettbewerb und arbeitet insbesondere für Sicherheitsbereiche in den Feldern Auto, Bank, Chemie, Defence, Energie, Family Office, Industrie, Pharma. 
  • complexium ist Partner der „Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft“: ASW Bundesverband e.V. 
  • Parallel dazu Honorarprofessur an der Universität der Künste UdK Berlin: Masterstudiengang „Leadership in digitaler Kommunikation“. 
  • Zudem Beirat von Quality Employer Branding queb e.V. 
  • Kontinuierlich Vorträge und Publikationen bspw. zu Digital Listening, Früherkennung, Desinformation, Digitaler Transformation

Jahrespartner 2018:


Förderer: