In der Krise steckt die Chance!

Dipl.-Ing. (FH) Uwe Konrath, Geschäftsführer, KASIG Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft

Termin: 10. November 2016, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Barco im K., Ettlinger Tor Platz 1a, 76137 Karlsruhe

Moderation: Ariane Bertz, Vorstand Programm Marketing-Club Karlsruhe


Zur Veranstaltung

EIN BLICK HINTER DIE KOMMUNIKATIONSSTRATEGIE DER KOMBILÖSUNG

Karlsruhe, mal mehr oder weniger liebevoll auch die „Stadt der Baustellen“ genannt. Und für Karlsruhe ist es das Bauprojekt überhaupt. Die Kombilösung. Nicht nur technisch gesehen, sondern auch kommunikativ von der ersten Minute eine extreme Herausforderung.

Ob bei Bürgerinitiativen, politischen Gremien oder auch Einzelhändlern und Unternehmen in Karlsruhe. Die Kombilösung polarisiert. Damals, wie heute. Meldungen über Bauverzögerungen, technische Probleme, finanzielle Schwierigkeiten bei Projektpartnern oder zuletzt über eine angeblich unsichere Finanzierungszusage aus Berlin benötigen eine starke, krisensichere Kommunikation. Die Finanzierungszusage für den Umbau der Kriegsstraße ist seit Mitte Oktober nun geklärt und auch bei Aktionstagen wie dem „Tag der offenen Baustelle“ Mitte September gelingt es den Verantwortlichen, 10.000 Besucher in die unterirdische Haltestelle beim Marktplatz zu locken.

Werfen Sie mit uns bei diesem Vortrag einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Kombilösung. Erfahren Sie aus erster Hand, mit welchen Marketing- und Kommunikationsinstrumenten die unterschiedlichen Herausforderungen gemanaged werden und welche Erfahrungen man in mittlerweile über 10 Jahren der Kombilösung gesammelt hat. (Krisen-)Kommunikation als Chance und Risiko.

Wir freuen uns auf Sie!


Zum Referenten

Uwe Konrath (Jahrgang 1953) arbeitet seit 1985 für die Stadt Karlsruhe beziehungsweise deren Tochtergesellschaften, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal Verkehrs Gesellschaft (AVG). Dort war er zuletzt Leiter der Bauabteilungen. Herr Konrath war maßgeblich am Aufbau und Ausbau des „Karlsruher Modells“ beteiligt und verfügt über große Erfahrung in der Realisierung von Verkehrsprojekten in der Stadt und der Region Karlsruhe. Seit März 2009 ist Herr Konrath technischer Geschäftsführer bei der Kasig – der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH, Bauherr der Kombilösung.


Eindrücke von der Veranstaltung

FAB_6203_Gal.jpgFAB_6207_Gal.jpgFAB_6215_Gal.jpgFAB_6221_Gal.jpgFAB_6225_Gal.jpgFAB_6235_Gal.jpgFAB_6237_Gal.jpgFAB_6241_Gal.jpgFAB_6243_Gal.jpgFAB_6249_Gal.jpgFAB_6258_Gal.jpgFAB_6265_Gal.jpgFAB_6292_Gal.jpgFAB_6308_Gal.jpgFAB_6333_Gal.jpgFAB_6336_Gal.jpgFAB_6339_Gal.jpgFAB_6351_Gal.jpg

Förderer: