Ausstellung Markus Lüpertz

Termin: 30. Juni 2017, 14:30 Uhr

Veranstaltungsort: ZKM Karlsruhe

Organisation: n.n.b.


Rückblick Besuch der Ausstellung Markus Lüpertz im ZKM Karlsruhe.

Am Freitag den 30.6.2017 konnte der Sprecher des Ältestenrates Nikolaus Elbel eine große Anzahl von  kunstbegeisterte Mitglieder des Marketingclubs Karlsruhe begrüßen, die die Möglichkeit zu einer exklusiven Führung durch die Ausstellung „Kunst, die im Wege steht“ von Prof. Markus Lüpertz im ZKM bekamen, zu genießen. Mit seinem unverkennbaren Pinselstrich und der Vehemenz seiner Maltechnik ist Lüpertz längst eine Instanz der Kunstgeschichte. 

Nach der hochinteressanten Führung durch die Ausstellung, trafen sich die Marketingfreunde im ZKM zu einer professionellen Präsentation und lauschten der fesselnden Vision von Anton Goll -Mitglied des Marketing-Club Karlsruhe-, der mit seinem Projekt „Karlsruhe Kunst erfahren“ die Karlsruher Kombilösung zu, einer über die Grenzen hinaus bekannten Kunst- und Kulturmeile machen möchte. Konzept hinter der Vision  ist es, die Haltestellen der neuen U-Strab durch ein Gesamtwerk des Künstlers Markus Lüpertz einzigartig zu gestalten. Verteilt auf alle Haltestellen, beidseitig längs der Stationswände  soll so ein völlig neuer Bezug für den Betrachter entstehen: Eine Dreiecksbeziehung zwischen Verkehrsinfrastruktur, Fahrgästen und der Kunst. Das Gesamtkunstwerk soll die Genesis (Schöpfungsgeschichte) darstellen – ganz speziell angepasst auf die sieben Karlsruher U-Strab Haltestellen.

 

 

Unser Jahrespartner 2017:


Förderer: